header-grundschule-ghh-4

Mittagsbetreuung

Mittagsbetreuung und verlängerte Mittagsbetreuung bis 15:30 Uhr
ab dem Schuljahr 2019/2020

In den Schulhäusern Kirchdorf, Redenfelden, Nicklheim und im Haupthaus Raubling ist eine Mittagsbetreuung eingerichtet.

Was ist Mittagsbetreuung generell?

Die Mittagsbetreuung ermöglicht eine Beaufsichtigung von Schulkindern insbesondere der Grundschule, aber auch der Mittelschule, vom Ende des stundenplanmäßigen Unterrichts bis 13:00 Uhr in allen genannten Schulhäusern. Zusätzlich wird ab dem Schuljahr 2019/2020 eine Betreuung in Nicklheim bis 14:00 Uhr angeboten, wie schon zuvor im Haupthaus Raubling. In dieser Zeit wird den Kindern die Gelegenheit geboten, nach dem Unterricht allein oder zusammen mit anderen Kindern zu spielen, kreativ tätig zu sein aber auch bereits mit den Hausaufgaben zu beginnen. Die Mittagsbetreuung ist jedoch keine Fortsetzung oder Aufarbeitung des lehrplanmäßigen Unterrichts und keine Hausaufgabenbetreuung. Die Mittagsbetreuung erfolgt in den Räumen und dem Außengelände der jeweiligen Schule. Die Aufsicht erfolgt durch erfahrene Betreuerinnen, die seit Jahren diese Tätigkeit ausüben und auch regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Mittagsbetreuung teilnehmen.

Beginn der Mittagsbetreuung

Bis zur Bekanntgabe des endgültigen Stundenplans wird ab dem ersten Schultag im neuen Schuljahr (10. September 2019) eine provisorische Mittagsbetreuung eingerichtet, die bei Bedarf kostenlos von allen Kindern besucht werden kann. Für die Kinder, die dann regelmäßig die Mittagsbetreuung besuchen, erhalten die Eltern ein Anmeldeformblatt bzw. wird ihnen zugesandt.

NEU ab dem Schuljahr 2019/2020:
Verlängerte Mittagsbetreuung bis 15:30 Uhr

Im Haupthaus Raubling wird die verlängerte Mittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag bis 15:30 Uhr angeboten. Die Kinder können nach Schulschluss von den jeweiligen Schulhäusern Kirchdorf, Redenfelden und Nicklheim zum Haupthaus Raubling fahren. Ab 11:10 Uhr haben die Kinder in den Räumen der Mittagsbetreuung die Möglichkeit, sich nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu beschäftigen. In der Mensa wird ab ca. 13:15 Uhr gemeinsam zu Mittag gegessen. Im Anschluss findet eine Hausaufgabenbetreuung statt und dann bleibt auch noch „Frei“-Zeit für Spiel und Spaß. Für die Erledigung der Hausaufgaben ist ein Zeitrahmen von ca. einer Stunde vorgesehen. Eine restlose Erledigung derselben wird nicht garantiert. 

In allen Schulhäusern wird die Mindestbuchungszeit auf zwei Tage festgesetzt.

Träger wird im Schuljahr 2019/2020 die Diakonie Jugendhilfe Oberbayern.
Den Betreuungsvertrag für die verlängerte Mittagsbetreuung können Sie hier herunterladen:
pdfVertrag verlängerte Mittagsbetreuung

 

Räume für die Mittagsbetreuung im Schulhaus Nicklheim

Im Schulhaus Nicklheim stehen für die Mittagsbetreuung (Mo-Fr bis 14.00 Uhr) der schöne Spielplatz, die große Wiese und die gut ausgestattete Spielgarage zur Verfügung.
Wer will, kann auch Hausaufgaben machen. Bei schlechtem Wetter können die Schüler den Gymnastikraum und ein Spielzimmer nutzen.

mittagsbetreuung3

Räume für die Mittagsbetreuung im Haupthaus MES Raubling

Im Schulhaus Raubling stehen der verlängerten Mittagsbetreuung ab dem Schuljahr 2019/2020 folgende Räumlichkeiten zur Verfügung:

  • Zimmer OG neben Sekretariat (RaumNr. O 10)
  • Mensa im EG zum Einnehmen der Mahlzeit
  • Vorraum Mensa im EG für Hausaufgaben
  • Spielezimmer im UG für Gestalten, Basteln usw.
  • Gymnastikraum im UG für Bewegung
Übersicht Buchungszeiten und Kosten

SCHULHAUS NICKLHEIM
Betreuungszeit: von Schulschluss bis max. 13 Uhr
Betrag: 4 € /Tag und Monat
Betreuung von Mo - Fr
Mittagessen: nein

SCHULHAUS NICKLHEIM
Betreuungszeit: von Schulschluss bis max. 14 Uhr
Betrag: 6 € /Tag und Monat
Betreuung von Mo - Fr
Mittagessen: nein

SCHULHAUS MES RAUBLING
Betreuungszeit: von Schulschluss bis max. 15.30 Uhr
Betrag: 12 € /Tag und Monat
Betreuung von Mo - Do
Mittagessen: ja

Auskünfte?

Auskünfte erhalten interessierte Eltern momentan noch in der Gemeindeverwaltung Raubling bei Frau Bruckeder, Tel: 08035/8705-35.

Ab 12. September ist eine Koordinationsstelle im Schulhaus Raubling eingerichtet hat. Tel: 08035/8739732.


Geschichte der Mittagsbetreuung in Raubling

Schuljahr 1999/2000
Erstmalige Einrichtung einer Mittagsbetreuungsgruppe in der MES-Raubling, Schulhaus Kirchdorf (Gemeinderatsbeschluss vom 26.10.1999 Nr. 7). Die Gemeinde Raubling als Sachaufwandsträger leitet die Mittagsbetreuung inkl. Buchungszeiten der Kinder sowie die Abrechnungen mit dem zuständigen Personal. Einstellt werden: Ingrid Demmeler (ab 08.11.1999)und Barbara Hartmann (ab 12.11.1999)

Schuljahr 2000/2001
Im kommenden Schuljahr ist eine Erweiterung auf drei Gruppen notwendig: • 1 Gruppe in Kirchdorf mit Frau Demmeler • 2 Gruppen in Redenfelden mit Frau Hartmann und Frau Nora Karrer

Schuljahr 2006/2007
Ausweitung der Mittagsbetreuung: jetzt auch im Schulhaus Raubling/Haupthaus der MES Personal: Elisabeth Pham

Schuljahr 2009/2010
Neue Einrichtung einer Mitti-Gruppe im Schulhaus Nicklheim – Schule Großholzhausen: Leitung der Mittagsbetreuung von Waltraud Jeremias und Elisabeth Mini

Schuljahr 2013/2014
Im Schulhaus Raubling wird erstmalig eine Betreuung bis 14:00 Uhr angeboten. Die übrigen Schulhäuser Kirchdorf, Redenfelden und auch Nicklheim können Schülerinnen und Schüler mit dem Schulbus nach Raubling bringen.

Schuljahr 2019/2020
1) Ausweitung der Mittagsbetreuung im Schulhaus Nicklheim bis 14:00 Uhr
2) Einrichtung einer verlängerten Mittagsbetreuung inkl. Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung bis 15:30 Uhr im Haupthaus der Michael-Ende Schule Raubling.
Für die Mittagessensausgabe steht die neu eingerichtete Mensa zur Verfügung. Dieses Angebot gilt für alle Schülerinnen und Schüler im Gemeindegebiet Raubling.
3) Die gesamte Abwicklung Mittagsbetreuung inkl. Personal wird über einen Vertrag an die Diakonie Oberbayern, Geschäftsstelle Bad Aibling übergeben.